Veto Federzinkenaustragung

Veto Federzinkenaustragung

Veto Jousipurkain (stokeri)

Der Veto Federzinkenaustragung (Stoker) ist ein massiver Brennapparat für feste Brennstoffe, der in erster Linie als Brennapparat für mittelgroße und große Grundstücke sowie Fernheizwerke vorgesehen ist. Der Federzinkenaustragung verfügt über eine gleichmäßige Zufuhr, die auch Brennstoffmischungen von ungleichmäßiger Qualität entlädt. Der mit einer Zellenradschleuse ausgestatteter Federzinkenaustragung kann z. B. am Boden eines existierenden Vorratsbehälters für Hackschnitzel montiert werden. Die Form und Größe der Bodenfläche des Hackschnitzelbehälters kann 2 – 5 m variieren. Das Volumen des Silos 15 – 100 m3 ermöglicht lange Füllintervalle für den Brennstoff. Der Veto Federzinkenaustragung mit Behälter ist mit einem Brenner mit 40 – 640 kW erhältlich. Die Größe der Förderschnecke beträgt Ø 125 - 200 mm (abhängig von der Leistung des Brenners).

 

Technische Angaben:

Länge, Außenmaß:  25 m

Breite, Außenmaß:  25 m

Höhe, Außenmaß:

Volumen des Brennstoffbehälters: 15100 m³

Leistung: 40990 kW

Gewicht: 1200 kg

Schaltzentrale: At Log 2

Sonderzubehör:

Beweglicher Brenner,

Zündautomatik,

GSM-Alarm,

Lambda-Schaltzentrale (Veto Control M, L, XL),

Fernsteuerung für die Schaltzentrale,

Bodenteil des Silos (2,8 x 2,8 m, Randhöhe 0,3 m)

 

Bilder vom Veto-Federzinkenaustragung–Biobrennapparat:

Lesen / laden Sie hier die Broschüre für die Veto-Heizgeräte herunter: